CASE STUDIES

Ab-in-den-Urlaub

  • >140 öffentlich sichtbare Bilder
  • 8 Städte
  • 2 Werbeanhänger
  • 3.840 geradelte Kilometer
  • 32 Tage
  • >5,2 Mio. Impressionen
  • >60.000 Online Impressionen
  • Bis zu 140 Likes pro Bild

 

Die Roadshow durch die 8 größten Städte NRWs führte zu einer herausragenden Markenpräsenz, welche auf die Interaktion der Social Media Kanäle der Kunden abzielte. Die Zielgruppe hatte die Chance, einen 3000,00 € Reisegutschein durch ein auf Facebook und/oder Instagram veröffentlichtes Foto der Werbeanhänger zu gewinnen.

Besonders die Generation Y – auch Millennials – legt einen sehr hohen Wert auf die perfekte Selbstdarstellung und -inszenierung in Social Media. Umso erstaunlicher war es, dass diese Zielgruppe auffallend eifrig die Werbung auf den Werbeanhängern in ihren Social Media Kanälen veröffentlichten, da diese aus dem Rahmen der Selbstdarstellung fällt. Die Bilder erhielten bis zu 140 Likes und wiesen eine sehr hohe Interaktion durch Kommentare auf.

Dieses Beispiel verdeutlicht, wie positiv die Fahrradwerbung wahrgenommen wird und zeigt einen kleinen Ausschnitt dessen, was unsere Fahrer jeden Tag auf den Straßen erleben.

Reformhaus Mayr e. K.

  • >20 % Umsatzsteigerung
  • 2 Einsatztage
  • 2 Standorte
  • 2 Werbeanhänger
  • 100 % zufriedene Kunden durch nachhaltige und innovative Werbeform

 

An zwei sehr regnerischen Tagen fuhren unsere Fahrer durch die Stadtzentren Pasings und Planeggs, München. Wir gingen davon aus, dass die Passantenfrequenz aufgrund des stürmischen Wetters geringer ausfallen würde. Selbst an diesen regnerischen Tagen sorgten wir für ordentlich Aufmerksamkeit und erzielten überragende Ergebnisse.

Der Kunde zehrt noch immer von der nachhaltigen Werbung, da dieser seine Kunden aufgrund des positiven Unternehmensauftritts noch enger binden und einige Neukunden gewinnen konnte.

STADTRADELN 2019

  • 4 Städte
  • 2 Tage pro Stadt
  • >3.000 Radelnde geworben
  • 500 Kilometer für besseres Klima geradelt

 

Unser Team trat kräftig für den Klimaschutz in die Pedale.

Wir wurden 2019 zum ersten Mal Teil des jährlich stattfindenden Stadtradelns in mehreren deutschen Städten. Dabei sorgten wir mit unseren Werbeanhängern für mehr radelnde Teilnehmer.

Beim Stadtradeln geht es darum, die Bürger zum Fahrradfahren für ein gutes Klima zu bewegen. In einem Zeitabschnitt von jeweils 21 Tagen traten 2019 1.127 Kommunen und Städte in Deutschland, Luxemburg und in den Niederlanden in die Pedale. Es wurden mehr als 400.000 registrierte Fahrradfahrer gezählt, die insgesamt über 77,7 Mio. Kilometer fuhren und dadurch mehr als 11.000 Tonnen CO2-Ausstoß vermieden.

LOTTO

  • >400 Mio € Gesamtsumme Jackpots beworben
  • >2.800 Kilometer geradelt
  • Erste Einführung variabler Werbebanner

 

Haben Sie schon mal im LOTTO gewonnen?

Wir führen für LOTTO HH die Werbung für die wöchentlich ausgelosten Jackpots mit unserer Fahrradwerbung durch. Schon mehr als 2.000 km fuhren wir die Werbung der Glücksspiele „6aus49“ und „EUROJACKPOT“ auf den Fahrrädern durch die schönste Stadt der Welt.

Das Besondere daran: Wir führten für LOTTO HH als ersten Kunden die variablen Werbebanner ein. Durch ein innovatives System haben wir die Möglichkeit geschaffen, unsere Werbebanner nicht für jeden einzelnen Jackpot neu zu drucken, sondern den abgedruckten Jackpot wöchentlich auf umweltfreundliche Weise zu verändern. Ein Hoch auf LOTTO! Denn auf diese Weise trägt LOTTO neben den zahlreichen sozialen Projekten auch noch zum Klimaschutz bei.

© Copyright 2019 DyBill GmbH. All rights reserved.


Sie wollen immer auf dem aktuellsten Stand über DYBILL sein? Dann melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!